Start

Triofan® Rhinitis Retard

Triofan Rhinitis Retard befreit Ihre verstopfte Nase, und zwar anhaltend! Das Arzneimittel enthält zwei Wirkstoffe, die es kontinuierlich freisetzt. Diese wirken abschwellend und bremsen das Nasenrinnen. Bis zu 12 Stunden haben Sie Ruhe – auch im Schlaf!
Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren.
Triofan Rhinitis Retard befreit Ihre Nase mit Langzeitwirkung
Diese wirken abschwellend und bremsen das Nasenrinnen. Bis zu 12 Stunden haben Sie Ruhe – auch im Schlaf!
Befreit

Befreit die verstopfte Nase

Lang anhaltend

Wirkt lang anhaltend und konstant über 10 bis 12 Stunden

Nasenrinnen

Lindert Nasenrinnen

Nachtruhe

Sorgt für eine angenehme Nachtruhe

Schlafen

Praktisch: Eine Kapsel morgens und eine abends genügen

Familie

Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren

Triofan® Rhinitis Retard

  • Anhaltende Befreiung für die Nase

    Triofan Rhinitis Retard eignet sich für verstopfte Schnupfennasen. Es befreit die Nase mit einem Langzeiteffekt von bis zu 12 Stunden. Die Triefnase wird gelindert, die Nasenschleimhaut schwillt ab. So ist auch Ihre angenehme Nachtruhe gesichert! Denn wer nachts gut Luft bekommt, schläft eindeutig besser.

    Einmal morgens, einmal abends

    Das Arzneimittel ist für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen. Morgens und abends nehmen Sie jeweils eine Kapsel ein. Geeignet ist das Medikament

    • bei entzündlichen und allergischen Erkrankungen der oberen Atemwege: Schnupfen, Heuschnupfen, allergischer Schnupfen
    • als unterstützendes Mittel bei Grippe und Erkältung.
    Verschaffen Sie Ihrer verstopften Nase jetzt Linderung.

    Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

  • Langzeitwirkung dank winziger Mikrokügelchen

    Das Medikament ist in Form von Kapseln zum Schlucken erhältlich. Die Besonderheit: Darin sind die beiden Wirkstoffe in hunderten winzigen Kügelchen verpackt, die die Wirkstoffe kontinuierlich und gleichmässig freisetzen. „Retard“ bedeutet so viel wie „verzögert“. Auf diesen Mechanismus ist die Langzeitwirkung des Arzneimittels zurückzuführen.

  • Zwei Wirkstoffe – zwei Wirkungsweisen

    Triofan Rhinitis Retard enthält zwei Wirkstoffe

    • Chlorphenaminmaleat gehört zur Gruppe der Antihistaminika. Es ist gut verträglich und lindert die Schnupfen- und Heuschnupfen-Symptome wie Nasenrinnen, Niesreiz, Kribbeln und Tränenfluss.
    • Phenylephrin zählt zu den gefässverengenden Mitteln. In der Fachsprache heissen sie Vasokonstriktoren. Die Substanz wirkt abschwellend auf die entzündete Nasenschleimhaut, befreit verstopfte Nasengänge und erleichtert das Atmen.

Details

Zusammensetzung

1 Kapsel enthält:

  • Wirkstoffe: 4 mg Chlorphenaminmaleat und 20 mg Phenylephrinhydrochlorid
  • Hilfsstoffe: 253 mg Saccharose (Zucker)
  • Farbstoffe: E 127 (Erythrosin) und E 132 (Indigotin)
  • Gelatine (Rind)

Inhalt

10 Kapseln pro Packung

Alter

  • Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen Triofan Rhinitis Retard nicht einnehmen.

Dosierung

Beim Auftreten der Symptome nehmen Sie eine Kapsel alle 12 Stunden ein. Das bedeutet: Eine Kapsel morgens beim Aufstehen und eine abends vor dem Schlafengehen.

Anwendungsgebiete

Das Arzneimittel ist geeignet

  • für entzündliche und allergische Erkrankungen der oberen Atemwege: z.B. bei Erkältungsschnupfen, Heuschnupfen, chronischem Nasenrinnen oder allergischem Schnupfen (allergische Rhinitis)
  • als Unterstützung bei Grippe und Erkältung

Zusatzinformationen

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Professionelle Produktinformationen Laden Sie die Packungsbeilage hier herunter
FR-DE-IT Packungsbeilage Triofan Rhinitis

Anwendungshinweise

Anwendung

  • Kontraindikation
    Kontraindikation

    Lesen Sie die vollständige Liste der Nebenwirkungen, besonderen Vorsichtsmassnahmen und allfälligen Wechselwirkungen bezüglich jedes Medikaments in der Packungsbeilage.

  • Triofan Rhinitis Retard in der Schwangerschaft und Stillzeit
    Triofan Rhinitis Retard in der Schwangerschaft und Stillzeit

    Triofan Rhinitis Retard dürfen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht anwenden!

  • Vorsichtsmassnahmen
    Vorsichtsmassnahmen

    Das Fachpersonal in Apotheken und Drogerien beantwortet ebenfalls gerne Ihre Fragen zu diesem Arzneimittel.

FAQ

Zusatzinformationen

Informationen

Wie lässt sich das Medikament gut aufbewahren?

Wie lange hält sich Triofan Rhinitis Retard?

Was ist bei der Dosierung zu beachten?

Was ist zu beachten, wenn Sie noch andere Medikamente einnehmen?

Wie lässt sich das Medikament gut aufbewahren?

Achten Sie darauf, dass Triofan Rhinitis Retard nicht für Kinder erreichbar ist! Lagern Sie es zudem trocken, bei Raumtemperatur (15-25 C) und schützen Sie es vor Lichteinwirkung. Bewahren Sie das Medikament am besten in einer abschliessbaren Hausapotheke auf.

Wie lange hält sich Triofan Rhinitis Retard?

Die Kapseln sollten Sie nur bis zum Ablauf des Verfallsdatums anwenden. Dieses ist auf dem Behälter mit dem Kürzel „EXP“ aufgedruckt.

Was ist bei der Dosierung zu beachten?

Halten Sie sich immer genau an die Dosierung, die in der Packungsbeilage angegeben ist oder die Ihnen Ihr Arzt/Ihre Ärztin verschrieben hat. Wenn Sie glauben, dass das Arzneimittel zu schwach oder zu stark wirkt, holen Sie sich ärztlichen Rat ein oder fragen Sie das Fachpersonal in der Apotheke.

Was ist zu beachten, wenn Sie noch andere Medikamente einnehmen?

Informieren Sie grundsätzlich Ihren Arzt, Ihre Ärztin oder das Fachpersonal in der Apotheke, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden. Manche Medikamente vertragen sich nicht gut mit Triofan Rhinitis Retard.

Zahlen

  • 80

    Prozent aller Menschen mit einer Erkältung bekommen Schnupfen! Er ist damit das häufigste Symptom. Die Übeltäter sind Viren, genauer gesagt Rhino- oder Koronaviren. Sie führen zu einer Entzündung der Nasenschleimhaut, lassen sie anschwellen und sorgen für verstopfte Nasen!

    2-3

    Jahre Ihres Lebens bringen Sie mit Erkältungen zu! Das haben Experten hochgerechnet. Und zwar so: Zwei- bis viermal erwischt Sie der grippale Infekt pro Jahr, was etwa 200 Erkrankungen im Leben entspricht. Und da jede Erkältung etwa sieben bis zehn Tage dauert, kommt man auf diese Zahl – aber nur ungefähr!

    7

    bis zehn Tage dauert eine Erkältung in der Regel. Das gilt übrigens mit oder ohne Behandlung. Allerdings lindert die Therapie die unangenehmen Symptome, etwa einen Schnupfen, und macht die Zeit der Erkältung deutlich erträglicher!

    3

    Unterschiede zwischen der Erkältung (grippaler Infekt) und der „echten“ Grippe (Influenza):

    • Die Erkältung ist sehr häufig mit starkem Schnupfen und oft auch mit Kopf- und Halsschmerzen sowie Husten verknüpft. Schnupfen ist bei der Grippe eher selten, nicht aber Fieber, schweres Krankheitsgefühl, Gliederschmerzen und Schüttelfrost.
    • Die Verursacher der Influenza sind Grippeviren, während beim grippalen Infekt Erkältungsviren am Werk sind.
    • Die Symptome bei einer Erkältung setzen allmählich ein, bei der Grippe schlagartig – meist mit hohem Fieber.

  • VERFORA

    Tabs Image VERFORA ist der neuen Name von Vifor Consumer Health. Eine Schweizer Firma, die seit 70 Jahren mit ihren Marken und Vertriebsprodukten auf den Schweizer Fachhandel setzt.
    Mehr Informationen zur VERFORA Geschichte >>

Produkte

Alle Triofan-Produkte

  • VERFORA - Für eine gute Versorgung

    VERFORA engagiert sich für Ihre Gesundheit und vereint bekannte Marken unter einem Dach. Wir führen ein umfangreiches Markenportfolio und vertreiben in Apotheken und Drogerien erstklassige und innovative Produkte.

    Mehr Informationen

  • Kampagne VERFORA
    Entdecken Sie die neueste VERFORA-Kampagne

    VERFORA startet eine Sensibilisierungskampagne, um alltägliche Störenfriede zu identifizieren. Keine Sorge, es gibt eine Lösung, um sie in Schach zu halten. Klicken Sie unten, um sie auf spielerische Weise zu entdecken.

    Klicken Sie hier, um zu spielen!